Donnerstag, 27. Dezember 2012

Weihnachten und andere neue Hobbys

So, nun da Weihnachten vorüber ist, kann ich ja auch endlich die Weihnachtsgeschenke posten die ich so gebastelt habe. Ich war so im Stress vor Weihnachten, dass ich nicht einmal BlogPflege betreiben konnte und daher auch gar nix mitbekommen habe was hier so passiert ist. Aber hier erstmal eine kleine Bilderflut.

Eine Puppe für Elisa, samt Wende-Bettwäsche für den Lauflernwagen vom Weihnachtsmann:



 

Dazu noch ein Mobilé für die kleine Prinzessin,...


... einen Arztkoffer für meinen Neffen Liam (übrigens pssssssssssst, ein Ebook ist in Arbeit ;o) )...


... eine gepimte Tasche für meinen Neffen Jakob,...


...einen Kuschelesel aus dem Buch "meine Kuschelfreunde" für mein liebes Patenkind:


wieder einmal einige Puschen...


und Weintraubenkernkissen:


Und es ist unglaublich, aber es ist wahr... mein Liebster hat doch tatsächlich sein erstes Stück genäht. Ein Utensilo für seinen Wichtel :o) Die Geschwindigkeit... nun denn - daran müssen wir noch üben (ich hätte jeden einzelnen Stich zählen können ;o) ), aber ich bin ganz stolz auf ihn. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!


Dann habe ich bzw. Elisa von der lieben Lisa aus meiner Mami Gruppe diese wundervolle Schnullerkette bekommen. Das hat natürlich meinen Ehrgeiz geweckt. Ich will doch auch häkeln können...




... und da der Weihnachtsmann mir Häkelbücher geschenkt hat, habe ich mich gleich ans Werk gemacht. Mein erster Donut ist entstanden. Ich hoffe man kann ihn erkennen!?


Wir hatten ganz tolle Weihnachten. Jetzt gehts ab nach Kanada und Florida und dann melde ich mich im kommenden Jahr wieder. Ich hoffe ich komme im Urlaub zum häkeln ;o)

Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Dienstag, 27. November 2012

Ein Paket geht auf Reisen....


... und ist gefüllt mit lauter schönen Dingen für einen Adventsbasar. Die liebe Nadin hat mich gefragt ob ich helfen mag und JA... ich habs gewagt!
Die Schlüsselanhänger kennt Ihr ja schon. 


Und auch die Taschentuchhüllen. ABER sie haben noch Zuwachs bekommen.


Dann noch Mipfelzützen nach dem tollen Freebook von der Lieben Kati (den Schnitt gibt es hier) mit passenden Halstüchern.


Noch mehr Tüchern...


... und ein paar Pixibuchsammlern.


Hier noch ein paar gepimpte Geburtsatgsshirts. 
Und die Haarspangen habe ich vergessen zu fotografieren.

 
Und zu guter Letzt kam auch noch mein neues Label zum Einsatz.
Danke Nina für die Umsetzung. Ich finde es so schön.


Jetzt bin ich nervös und gespannt wie es laufen wird.
Also DAUMEN DRÜCKEN BITTE! Zahlreiches erscheinen erwünscht!!!

Der Adventsbasar findet hier statt:


Montag, 19. November 2012

Mach Dir das Leben bunter

Es gibt definitiv "Dinge die die Welt nicht braucht". ABER sie machen das Leben bunter. Erst dachte ich "WOZU um Himmels Willen braucht man Tschentuchhüllen!?". Aber nun finde ich sie selbst so schön, dass ich nicht weiß welche ich fürmich behalten soll. Hiiiiilfe - die sind so cool und ein schönes kleines Geschenk und Mitbringesel. Diese hier wandern aber erstmal in die Weihnachtsbasarkiste.



Samstag, 3. November 2012

Und weiter gehts...

... mit der Weihnachtsbasarproduktion. Am Montag wird mit den Schlüsselbändern losgelegt. Aber vorher musste ich einfach schonmal testen wie das funktioniert. Das geht echt mal einfacher als gedacht ;o)


Dienstag, 30. Oktober 2012

Kinderwagenkette

Vielleicht erinnert ihr Euch noch an die Kinderwagenkette, die ich für mein Mäusekind gemacht habe!? Hier jetzt mal die Jungsversion. Entstanden für den kleinen süßen Oskar, der am gleichen Tag wie meine Elisa geboren ist :o)


Samstag, 27. Oktober 2012

Monster-Puschen

Es ist mal wieder soweit... die Biberpuschen fallen bald auseinander und so mussten neue Puschen her. Jonathan hat sich Monster-Puschen gewünscht und Mama kann ihrem kleinen Spatz doch keinen Wunsch abschlagen ;)


Mittwoch, 24. Oktober 2012

Aaaaaaaaaaaaaaaalter Schwede...

... ich bin sooooo unfähig. Ich habe bereits im Mai meine Blognachrichten umgestellt, so dass ich Kommentare erst "freischalten" muss. Und ich dachte ich krieg dann halt irgendwie und igendwo eine Mail oder Nachricht oder so bei Kommentaren. Habs halt nicht geschnallt. Ich war schon ganz enttäuscht, weil ich keine Kommentare mehr bekommen habe und dachte "MICH MAG KEINER MEHR" und jetzt hab ich erst geblickt wo und wie ich die Kommentare freischalte. Jetzt musste ich erstmal alle Kommentare seit Ende Mai nachlesen (hat Spaß gemacht). Und ich hab auch noch im Nachhinein ein paar Fragen beantwortet (auch per Mail). Also meine lieben LeserInnen... dass ich nicht geantwortet habe hat nix mit Arroganz zu tun, sondern mit UNFÄHIGKEIT!!! Übrigens... schön zu erfahren, dass ihr meinen Blog verfolgt habt und ich nicht umsonst gepostet habe ;o)

Damit ich aber keinen "bildlosen" Blogeintrag habe, stelle ich hier noch schnell mein neues Logo vor, was früher oder später "irgendwie" zum Einsatz kommen wird. Danke an meine liebe Freundin Nina für die Umsetzung!!!
Übrigens bedeutet "petit loup à Berlin" übersetzt "kleiner Wolf in Berlin". Daher, weil mein liebster Ehemann immer "Petit loup" zu unseren kleinen Sohnemann sagt ;)



Dienstag, 23. Oktober 2012

Geburtstag und so!

ZACK ist schon wieder ein Jahr um. Jonathan wurde letzte Woche 3 Jahre alt. Zunächst wusste ich nicht so recht ob dieses mal ein Piraten- oder ein Indianershirt werden sollte. Indianer... weil er doch ganz echt nen gaaaaaanz bissl Indianerblut in ihm fließt und Pirat, weil hier gerade Piraten ein großes Thema sind. Dann wurde es aber doch die Piraten 3.


Die Kasse war übrigens auch ein Geburtstagsgeschenk und der totale Hit. Jetzt wird immer fleißig eingekauft. Und am Wochenende gibts noch nen kleinen Einkaufswagen von der lieben Tante. Gut, dass Jonathan noch nicht lesen kann. So bleibt es eine Überraschung! 


Und passend zum Piratenshirt hab ich ihn noch aus dem tollen Wimpelstoff von Lillestoff eine tolle Piraten-Wimpelkette genäht. Soooo schön! Und der kann sich sooo schön über sowas freuen!


Gestern hab ich dann nach langer Zeit auch mal wieder was für mich selbst genäht. Zwar hab ich hier nen Haufen anderer Sachen zum nähen liegen, aber ich finde so zwischendurch darf auch mal was für mich her. Das hebt die Laune. Leider bin ich nicht so ganz fähig mich selbst zu fotografieren. Ist nen bissl unscharf. Könnte aber auch daran liegen, dass der Spiegel mal wieder geputzt werden müsste ;o)


Und zu guter Letzt, noch ein Haufen Mützen und Tücher. Die Piratenmütze und die Tücher darunter (kann man schlecht erkennen) sind natürlich für Jonathan bzw. ein Tuch für seinen besten Freund und die anderen Sachen auch für liebe Menschen in meiner Umgebung und z.T. für den Weihnachtsbasar. Also... einiges passiert hier. ABER... es kommt bald mehr ;o) Versprochen!


Sonntag, 7. Oktober 2012

Weihnachten naht...

... und ich habe versprochen mit für einen Weihnachtsbasar zu nähen. Hier mal der erste Schwung :) Halstücher für die ganz Kleinen!


Und Elisa hat auch eins bekommen ;)


Donnerstag, 20. September 2012

"Güüüne Monstaa"...

...hat sich Jonathan gewünscht und beherzt nach dem Stoff gegriffen. :) ZACK - da haste "güüüne Monsta" ;o) Morgen müssen wir dann noch gucken ob und wie es passt. ;o)


Mittwoch, 12. September 2012

Pimp-Day!

Nun sind wir am Wochenende gleich bei 2 Geburtstagen eingeladen. Beides süße Mädels... unsere Nichte und Cousine Greta bekommt neben einem anderen Geschenk noch ein paar gepimte Haarspangen und (die hoffentlich bald Schwiegertochter) Aurèlie bekommt zu den Haarspangen noch ein gepimtes T-Shirt, also ein Geburtsatgsshirt dazu. Wir hoffen die kleinen und größeren Geschenke gefallen und wünschen den Ladies einen wunderschönen Geburtstag!


Samstag, 25. August 2012

Zipfelmütze

Ich hab heute für unsere kleine Lady eine Wende-Mütze genäht (Freebook Zipfelmütze Farbenmix). Ist noch viel zu groß, aber sie wird schon reinwachsen!!! Es macht total Spaß so kleine Sachen zu nähen. Jetzt muss ich gucken, dass ich Jonathan nicht vernachlässige ;)


Dienstag, 21. August 2012

Nee nee... nix mit nähen!!!

Jetzt bin ich erstmal hauptberuflich Mama. Das nähen muss wieder zurückstecken. Aber es ist sooo schön. Jetzt kann ich mich wieder richtig um meinen Großen kümmern und ihn auch wieder zur KiTa bringen und abholen. Bei 3 Std. KiTaweg am Tag, ists gleich viel mehr Zeit zusammen :o) Und Elisa kriegt meine Zeit voll und ganz am Vormittag.
Z.Zt. gehts also erstmal nur ums kuscheln und SPIELEN (auch wenn ich das nähen etwas vermisse) :) Jaaaaa, und Haushalt muss natürlich nebenbei auch sein :(

Aber eben auch SPIELEN:


Und nun doch noch etwas genähtes. Ich hab dieses Shirt ja schon vor Elisas Geburt genäht. Aber irgendwie fand ich es nicht so toll geworden. Jetzt hat Patrick ihr das einfach so vor ein paar Tagen angezogen und ich muss sagen.... angezogen siehts echt ganz nett aus ;o)

Montag, 23. Juli 2012

Sie ist da!!!

In letzter Zeit habe ich mich ja ganz tüchtig rar gemacht. Grund ist das kleine bezaubernde Wesen auf dem linken Bild, welches vor fast 2 Wochen das Licht der Welt erblickte! Das dieses kleine Wunder so problemlos auf die Welt kam, ist letztendlich einem kleinen wundervollen Schutzengel zu verdanken. Danke! :)
Aber natürlich hat es nicht lange gedauert bis meine Finger wieder gejuckt haben und ich mich an die Nähmaschine setzten musste, denn bei diesem süßen Model KANN man einfach nicht anders ;) Und da mein kleiner Spatz ein ganz entspanntes Baby ist, hatte ich sogar Zeit dafür, denn die Männer machen einen Ausflug. Entanden sind 2 Haremsohosen. Absolut nicht perfekt, aber für die ersten Versuche ganz ok ;o) Die kleine Lady scheint sie jedenfalls ganz gemütlich zu finden und hat gar nicht gemeckert. 


Mittwoch, 4. Juli 2012

Alles drin?

Hier ein "Abschiedsgeschenk" für eine ganz tolle Nanny. Die liebe Géraldine hat meinen liebsten Schatz die letzten Monate jeden Tag aus der KiTa abgeholt und anschließend mit ihm gespielt, weil ich es wegen meiner komplizierten Schwangerschaft ja nicht mehr dufte. Die Krankenkasse hat zwar alles gezahlt, aber trotzdem muss ich ihr nun noch durch ein persönliches Geschenk zeigen, wie dankbar wir ihr sind, dass sie sich so liebevoll um Jonathan gekümmert hat. Und da sie bald studieren möchte ist nun eine "Alles drin" (ein Freebook von Farbenmix) entstanden. Man sagte mir sie sein groß genug für Ordner etc., aber ich hatte keine Vorstellung wie riiiiiiiesig sie ist. Tolles Schnittmuster :o) Darauf habe ich noch die Berliner Skyline gezaubert, da sie Französin ist und nun etwas in Berlin bleiben möchte und Berlin so mag. Außerdem entdeckt ihr vielleicht links noch den Biber. Einen Kofferanhänger wo sie ihren Namen und Adresse eintragen kann. Zunächst wird dort jedoch ein Foto von unserem kleinen Biberfan Jonathan darin sein.


Und nun hat Géraldine am Freitag ihren letzten Tag bei uns, was so viel bedeutet wie "Ahhhhhhhhhhhhhhhh - es ist Zeit schreiend im Kreis zu laufen WEIL am Dienstag (10.07.2012) wird meine kleine Bauchmaus (leider per Kaiserschnitt) das Licht der Welt erblicken. Géraldine wird zwar weiterhin ab und zu auf unseren Sonnenschein aufpassen aber das tägliche Abholen bzw. diese besondere Situation und Hilfe hat ein Ende. Danke Géraldine... ich hoffe sie gefällt ;o)

Samstag, 30. Juni 2012

Jetzt kommen Mädchenfarben ins Spiel!

Eigentlich stehen auf meiner Nähliste ganz viele Dinge für die Bauchmaus, die ich bald brauche, wenn sie das Licht der Welt erblickt (und das ist wegen eines Kaiserschnittes schon in 10 Tagen). ABER manchmal gibt es Sachen wo man mehr Lust drauf hat. Ich finde diesen Kopftuchschnitt schon seit Jahren schön und habe ihn schon vor Jahren gekauft, FALLS ich mal nen Mädel kriege. Und da es nun ein Mädel werden soll und ich letztes Wochenende auf dem Stoffmarkt war und ordentlich rosa Stoffe geshoppt habe, konnte nun mein erstes Kopftuch entstehen. Das ging ganz ganz fix zu nähen. Ich kann den Schnitt nur empfehlen (Kopftuch Ebook - Nähwahna).


Dienstag, 5. Juni 2012

KInderwagenkette

Ich hab mich zum ersten Mal an so Kleinkrams-Gedönsel mit Perlen und so gewagt. Eine Kinderwagenkette für die Bauchmaus :o)
Die Eule ist mit einer gekauften "In the Hoop Datei" gemacht und dazu habe ich mir noch 2 weitere "In the Hoop Dateien" gebastelt. Blatt und Blume. Die Blume soll übrigens lila sein. Kann man nicht gut sehen!

 
Und es ist noch ein Papagei dazugekommen!

 

Mittwoch, 23. Mai 2012

Endlich...

Ich wollte immer mal ein Shirt für Jonathan nähen mit meinem schönen Cheekybugs Jersey. Aber irgendwie habe ich es mich nie getraut diesen schönen Stoff anzuschneiden, aus Angst, dass es nichts wird. Aaaaaaaaaaber ich bin zufrieden. BISHER.... denn mein Sohnemann hat das Shirt noch nicht anprobiert. Also, hibbel hibbel obs passt! Daumen drücken!
Uuuund ich habe mich auch das erste Mal ans "malen" mit der Nähmaschine getraut. Jaaaaaa, diese kruckeligen Linien an den Sternen waren tatsächlich so geplant ;o)